Zum Inhalt springen

Profiausbildung

Diplomausbildungen, berufsbegleitende Zweitausbildung, Aufbaustudium

Jährlich starten wir mit neuen Profiklassen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit eine berufsbegleitenden Zweitausbildung zu absolvieren oder sich auf Schauspiel für visuelle Medien zu spezialisieren.

Die Profiausbildung baut entweder auf dem Kurssystem der Akademie auf und erstreckt sich über 3 Jahre, oder integriert das Grundstudium und dauert 4 Jahre (20–25 Wochenstunden).

Beide Ausbildungswege schließen mit dem Diplom der Open Acting Academy ab. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit zur „Berufsbegleitenden Zweitausbildung” oder dem „Aufbaustudium” für Schauspieler, die eine vorwiegend auf Filmarbeit ausgerichtete Schauspielausbildung absolviert haben und sich zusätzliches Handwerk für die speziellen Anforderungen der Bühne aneignen möchten. Für jene, die Filmschauspieler werden wollen, gibt es den Studiengang Schauspiel für visuelle und experimentelle Medien.

Download: 12 starke Gründe, die für die Diplomausbildung zum Berufsschauspieler am Konservatorium für Schauspiel OAA sprechen!

Hier findest du die aktuellen Klassen und hier geht es direkt zu unseren Absolventen.

 

 


Schauspiel - Diplomausbildung

Wir bieten eine qualitativ hochwertige Diplomausbildung für Schauspiel, deren Ziel es ist den angehenden SchauspielerInnen handwerkliches Können, wissenschaftliche Methodik, eigenverantwortliche Handlungsfähigkeit und intellektuelle Kompetenz in einer sich ständig wandelnden Theaterrealität und medialen Welt zu verleihen. Im 2. Studienjahr ist eine Spezialisierung auf Schauspiel für visuelle und experimentelle Medien möglich.

Der Einstieg erfolgt über ein Casting. Es gibt regelmäßige Vorsprechtermine. Anmeldung per Mail mit Lebenslauf an brigitte.winter@schauspielschule.at. Vorzubereiten ist ein Monolog eigener Wahl, auswendig vorgetragen. Das Einstudieren des Monologes mit einem Regisseur oder Schauspieler ist nicht nötig. Das Mindestalter für die Profiausbildung ist 17 Jahre mit Einverständnis der Eltern. Die Matura ist nicht Voraussetzung.

Alternativ können Schauspielinteressierte zunächst das Kurssystem absolvieren und im Anschluss eine 3 Jährige Ausbildung absolvieren (Das Kurssystem entspricht ca. 25% einer Diplomausbildung). Die Aufnahme in die Klasse wird von den Abteilungsleitern entschieden.

Download Ausbildungsplan


Visuelle Medien


Aufbaustudium

Das Aufbaustudium richtet sich an all jene Schauspieler, die eine vorwiegend auf Filmarbeit ausgerichtete Schauspielausbildung absolviert oder bereits beendet haben und sich zusätzliches Handwerk für die speziellen Anforderungen der Bühne aneignen möchten.

In erster Linie betrifft das: Vergrößern des emotionalen Ausdrucks trotz organischer Authentizität, strapazierfähigere Stimmführung und auf Bühnenverhältnisse adaptierte Aussprache und körperlicher Ausdruck.

Zusätzlich können alle Studenten, die eine Schauspielausbildung begonnen, aber aus unterschiedlichen Gründen nicht abgeschlossen haben, sich nach einer Eignungsprüfung für diesen spezifischen Lehrgang bewerben. Das Stundenausmaß des Aufbaustudiums beträgt ca 22-23 Wochenstunden.

Gegebenenfalls wird der Ausbildungsplan individuell angepasst um das Ausbildungsziel zu erreichen.

Download Ausbildungsplan

 

 


Berufsbegleitende Zweitausbildung

Dieses 3-jährige Studium ist eine Ausbildung, die genauso wie die Diplomausbildungen handwerkliches Können, Handlungsfähigkeit und intellektuelle Kompetenz, für eine sich ständig wandelnde Theaterrealität und mediale Welt verleiht, unter besonderer Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Ausbildung und Privatleben bzw. Ausbildung und Beruf.

Der Einstieg erfolgt über ein Casting. Es gibt regelmäßige Vorsprechtermine. Anmeldung per Mail mit Lebenslauf an brigitte.winter@schauspielschule.at. Vorzubereiten ist ein Monolog eigener Wahl, auswendig vorgetragen. Das Einstudieren des Monologes mit einem Regisseur oder Schauspieler ist nicht nötig. Alternativ können schauspielinteressierte zunächst das Kurssystem absolvieren und im Anschluss eine 2 Jährige Ausbildung absolvieren (Das Kurssystem entspricht ca. 25% einer Diplomausbildung). Die Aufnahme in die Klasse wird von den Abteilungsleitern entschieden.

Das Stundenausmaß der Zweitausbildung sind im Schnitt 10 Wochenstunden und findet in Form von Ensemble- und Einzelunterricht statt. Der Studierende hat die Möglichkeit über diese Stundenzahl hinaus ohne zusätzliche Kosten weitere Kurse aus dem Kurssystem der Open Acting Academy zu belegen um Lehrinhalte zu vertiefen oder Inhalte, die nicht Teil der Zweitausbildung sind (z.B. British Phonetics, Akrobatik, Step-Tanz, ..) zu erlangen.

Die Ausbildung schließt mit einem Zeugnis über den abgeschlossenen Lehrgang Schauspiel ab. Ein Aufbaustudium zum Diplom ist nach Absprache mit der künstlerischen Leitung im Anschluss gegebenenfalls möglich.


Download Ausbildungsplan

 

 


Klassen in Ausbildung

Klasse Smaragd

Abschluss 2017

Katharina Dungl
Stefanie Fondi
Johanna Klugsberger
Kevin Krennhuber
Christian Paul
Cornelia Schultz
Verena Spiesz

Klasse Azur

Abschluss 2017, Berufsbegleitende Zweitausbildung

Walid Azak
Elisabeth Kirstein
Roland Zöggeler

Klasse Opal

Abschluss 2018

Anneliese Frühstück
Florian Nolz
Cornelia Pietsch

Klasse Rubin

Abschluss 2019

Sabine Köglberger

Emilia Lietz

Benjamin Petermichl

Matthias Stangl

Georg Weislein

Arnold Wilfing

 




Absolventen der Ausbildung

Otwin Biernat

Abschluss: 2008

Armin Braun

Abschluss: 2016

Daniel Czechowski

Abschluss: 2013

Michaela Durdik

Abschluss: 2015

Danielle Elfaye

Abschluss: 2012

Theresia Gabriel

Abschluss: 2013

Karoline Gans

Abschluss: 2005

May Garzon

Abschluss: 2012

Jennifer Grimm

Abschluss: 2015

Jennifer Gross

Abschluss: 2016

Alena Hermann

Abschluss: 2015

Marianne Hink

Abschluss: 2011

Tristan Jorde

Abschluss: 2005

Katharina Junker

Abschluss: 2012

Julia Kappaun

Abschluss: 2015

Monika Kerek

Abschluss: 2009

Miriam Kerneža

Abschluss: 2016

Sarah Kerneža

Abschluss: 2015

David Ketter

Abschluss: 2012

Julia Koch

Abschluss: 2003

Michael Kogler

Abschluss: 2015

Petra Kölbl

Abschluss: 2005

Annalena Kubinger

Abschluss: 2016

Marion Steinbach

Abschluss: 2012

Nina Lehfuss

Abschluss: 2011

Elisabeth Leitner

Abschluss: 2005

Barbara Lerch

Abschluss: 2012

Anna Marosi

Abschluss: 2008

Dorit Oitzinger

Abschluss: 2005

Brigitte Pekarek

Abschluss: 2003

Peter Praschinger

Abschluss: 2003

Stefan Reiter

Abschluss: 2009

Stefan Ried

Abschluss: 2012

Manfred Sarközi

Abschluss: 2005

Christian Schiesser

Abschluss: 2013

Mona Schramke

Abschluss: 2011

Dominique Stern

Abschluss: 2009

Raphael Stompe

Abschluss: 2016

Petra Studeny

Abschluss: 2016

Daniel Tanzberger

Abschluss: 2013

Verena Uyka

Abschluss: 2013

Sarah Victoria

Abschluss: 2005

Daniela Vlcek

Abschluss: 2003

Simone Wawra

Abschluss: 2013

Marcus Josef Weiss

Abschluss: 2003

Vitus Wieser

Abschluss: 2003

Brigitte Winter

Abschluss: 2009

Clara Zeiszl

Abschluss: 2015


Berufsbegleitende Zweitausbildung

Abschluss 2015

Rainer-Maria André
Peter Buchecker
Martin Hierl
Walter Schlor
Andrea Schwent
Petra Studeny


Pilotklasse

Diplom 1998: Özlem W. Özkan • Heide Maria Hager • Christina Hladej • Lars-Oliver Römich • Sandra Rato da Trindada